Sally Hansen Spruce Up

Heute stelle ich euch einen weiteren Nagellack vor, den ich in Konstanz ergattert habe. Von Haute Chocolate habe ich euch bereits HIER berichtet. Spruce Up war der zweite Sally Hansen Lack, den ich mitgenommen habe. An was mich die Farbe erinnert möchte ich an dieser stelle lieber nicht erwähnen….. auf jeden Fall besitze ich noch keine vergleichbare….Ich schwöre (mal abgesehen von diesen 2-3Stück^^) Ob die Qualität bei Spruch Up genauso toll ist wie bei Haute Chocolate, erfährt ihr in diesem Post. 

Steckbrief: Sally Hansen Spruce Up
Erhältlich bei Müller& Dm
Preis ca.13Fr/ 8.50Euro

Das sagt Sally Hansen (zu den Lacken allgemein): "Die Lacke in Salon-Qualität zaubern mehr als nur tolle Farben auf die Nägel. Sie bereiten die Nägel vor, stärken und pflegen sie zugleich. On top gibt es ein streifenfreies Finish mit maximalem Splitter-Schutz und besonders langanhaltendem Glanz. Auch das Auftragen ist dank des eigens für Sally Hansen entwickelten Präzisionspinsels spielend leicht. Denn mit seiner speziellen Abrundung passt sich der exklusive Pinsel jeder Nagelform perfekt an. Gleichzeitig ermöglichen der verkürzte Pinselhals und der Gummi-Grip an der Kappe eine besonders gute Führung des Pinsels. So lässt sich ohne Abrutschen mit nur einem Farbauftrag ein makelloses Ergebnis wie vom Profi erzielen, das bis zu 10 Tage hält." (QUELLE)

Meine Meinung: Ich bin ein grosser Fan von solchen Kaki-Tönen, den ich bin der Meinung, das man sie in jeder Jahreszeit tragen kann und das sie sich sehr vielseitig kombinieren lassen. Wie auch Haute Chocolate lässt sich Spruce Up dank des präzisen Pinsels einfach auftragen. Die Konsistenz ist für meinen Geschmack etwas flüssig, so dass ihr schon zwei, wenn nicht sogar drei, Schichten benötigt. Dafür trocknet die Farbe aber auch recht schnell und bildet weder Blasen noch Streifen. Das Finish ist, auch wenn es auf den Fotos nicht gerade so aussieht, sehr ebenmässig. Die Haltbarkeit ist, wie bei Haute Chocolate, recht gut. Nach vier Tagen ohne Überlack konnte ich jedoch erste Zeichen von Tip Wear sehen, für meinen Geschmack sind jedoch 4 Tage schon viel zu viel (mit der selben Farbe). Auch das Entfernen hat keine Probleme bereitet. Der Lack lässt sich kinderleicht entfernen und färbt die Finger nicht ein. Alles in allem konnte mich auch diese Farbe qualitativ überzeugen. 


Fazit: Eine wunderschöne Farbe, die sich zu vielem kombinieren lässt. Qualitativ konnte auch Spruce Up überzeugen und ist deshalb durchaus weiter zu empfehlen. 

Wie gefällt euch Spruce Up

Alles Liebe Eure

1 Kommentar

  1. Look at those claws! Your nails are so LONG :-D Love this color nail polish, it's very different.

    AntwortenLöschen

Back to Top