Veet Produkte im Test (Easy Wax& Haarentfernungsreme)

Vor einigen Tagen habe ich euch die richtigen Produkte für schöne Sommer-Füsse gezeigt. Neben gepflegten Füssen, braucht es im Sommer aber auch schöne, glatte Beine. Wem das ewige Rasieren zu viel ist, für den habe ich heute eine tolle Alternative: Den Veet Easy Wax! Dabei handelt es sich um einen elektrischen Warmwachs Roll-On, der die Haare entferner soll, wie im Salon. Er ist bei Coop erhältlich und kostet knapp 30Fr. Die Wachspatronen zum nachfüllen kosten jeweils 13.30Fr. 
Das Tolle: der Easy Wax ist super einfach in der Anwendung. Er reguliert die Schmelztemperatur von selber und braucht nicht lange um aufzuwärmen. Da ich persönlich schlechte Erfahrungen gemacht habe mit wachsen unter den Achseln und in der Bikinizone, verwende ich den Easy Wax ausschließlich für die Beine. Dort bin ich mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden. Die Haare werden an den Wurzeln entfernt und wachsen bei regelmässiger Benutzung (so kommt es mir vor) weniger schnell nach. Zudem und das wundert mich wirklich sehr, werden selbst meine, hoch empfindlichen Beine, nicht irritiert. Zurück bleiben strahlend, glatte Beine! Da ich ansonsten schon ein sehr langsames Haarwachstum habe, hält bei mir das schöne Ergebnis auch mehrere Wochen. Ich bin echt mega zufrieden und froh, nicht mehr ständig rasieren zu müssen….. dabei habe ich mich nämlich auch immer geschnitten! Das ist jetzt Geschichte. 
Neben dem Easy Wax möchte ich euch aber auch noch ein zweites Produkt vorstellen. Es handelt sich dabei um eine Haarentfernungs-Creme für Achseln und Bikinizone. Sie kostet 9.85Fr. und enthält 100ml. Auf dieses Produkt war ich besonders gespannt, da ich die Rasur an diesen Stellen immer etwas kritisch empfinde. Die Creme soll auch für empfindliche Haut geeignet sein und sie nicht irritieren. Sie lässt sich gut auftragen und verteilen. Wenn ihr sie aufgetragen habt, müsst ihr sie für mindestens 5min einwirken lassen, dann könnt ihr testen ob sich die Haare bereits entfernen lassen, wenn nicht dürft ihr sie noch max.5 zusätzliche Minuten einwirken lassen. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Die Haare werden sauber entfernt und die Haut führt sich weich an. Leider ist meine Haut so empfindlich, das sie selbst hier leichte Rötungen produziert. Dieser verschwinden jedoch nach einigen Minuten wieder. Alles in allem bin ich mit der Bikini& Achseln Haarentfernungs-Creme zufrieden. Sie ist eine gute Alternative zur klassischen Rasur, für mich jedoch keine Dauerlösung da meine Haut doch sehr sehr empfindlich ist. 
Beide Veet Produkte konnten mich überzeugen und ich kann sie euch mit gutem Gewissen weiter empfehlen. 

Easy Wax Elextrisches Warmwachs Roll-On-System
Easy Wax Elextrisches Warmwachs Roll-On-System
Bikini& Achseln Haarentfernungs-Creme
Bikini& Achseln Haarentfernungs-Creme

Welche Produkte benutz ihr für die Haarentfernung?

Alles Liebe Eure
*Goodies

Kommentare

  1. Ist das Easy Wax nicht total schmerzhaft?
    Mit der Haarentfernungscreme habe ich leider gar keine guten Erfahrungen gemacht, bei mir blieben da überall Stopeln stehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht…. ich habe eben schon zuvor einige male gewachst und Epiliert und dann ist man etwas "abgehärtet" haha. Hast du genau diese Creme benutzt? Vielleicht klappt es wenn du sie länger als die 5min drauf lässt….

      Löschen
  2. Schön sieht es zwar aus, ich bin den Produkten aber auch immer sehr skeptisch gegenüber.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist halt schon was anderes als rasieren…. aber mal zur Abwechslung finde ich es ganz toll!

      Löschen
  3. Toller Review! Ich bin kein grosser Fan der Haarentfernungscreme, der Wachs-Roller hingegen klingt toll.
    Normalerweise mach ich meine eigene Sugaring Paste, da ich auch sehr empfindliche Haut habe und der Zucker etwas sanfter ist.
    Zudem ist es auch günstiger, die Paste selber zu machen. Ein bisschen zusätzliche Zeit ist aber gefragt.

    Liebe Grüsse
    Cheryl
    SwissBeautyTalk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das klingt ja interessant! Hast du da irgend ein Rezept, welches ich mal ausprobieren kann?

      Löschen
  4. Liebe Valena!

    Mit dem Wachs kann ich mich gut anfreunden, denn es ist einfach die beste Methode, um die Beine einmal längerfristig haarfrei zu bekommen :) Aber von Enthaarungscremes halte ich sehr wenig. Ich habe wie du eher eine empfindliche Haut, jedenfalls solchen Produkten gegenüber und leider schon ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht, sodass ich mich nicht mehr drübertraue :)

    Liebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ja eigentlich auch nicht unbedingt notwendig umzusteigen…. wenn du mit dem Rasieren gut klar kommst, dann kannst du dir die Creme echt sparen. Ich habe auch sehr empfindliche Haut und mit dieser hier ging es relativ gut… ein bisschen gerötet war sie nach der Anwendung allerdings schon =(

      Löschen

Back to Top