Alessandro Colour Explosion& Gelatic Top Coat


Seit ihr bereit, für eine wahre Farbexplosion? Seit September, sind die neuen, veganen und 7-free Nagellacke von Alessandro im Handel erhältlich! Bei den insgesamt 99 verschiedenen Nuancen, ist sicherlich auch für jeden Geschmack etwas dabei! Die Lacke sollen durch die neue Formulierung noch mehr glänzen, sich einfacher auftragen lassen und schneller trocknen. Das kling toll, nicht? Ich habe die neue Colour Explosion für euch unter die Lupe genommen. 

Wie bereits erwähnt, ist die Farbauswahl bei dieser Linie sehr vielseitig: Von dezentem Nude, über klassisches Rot bis hin zu knalligem Blau und Violett, ist wirklich alles dabei. Passend dazu, habe ich auch drei relativ unterschiedliche Farben für euch getestet. 
Beginnen wir mit Got the Blues. Ich weis, blaue Nagellacke sind nicht jedermanns Sache, doch ich finde sie einfach super stylisch! Ich liebe die Kombination vom Schwarz, Weiss und Blau und trage solche Nuancen auch das ganze Jahr durch. Bei Got the Blues handelt es sich um ein "mittleres" Blau, sofern dieser Ausdruck überhaupt existiert. Durch den praktischen, abgerundeten Pinsel, lässt sich der Lack problemlos und sehr präzise auftragen. Die Konsistenz ist sehr angenehm, nicht zu dick, oder zu dünnflüssig. Got the Blues hat eine grossartige Deckkraft und ist bereits bei einer Schicht deckend. Er bildet beim Trocknen weder Streifen noch Blasen und hat ein tolles, glänzendes Finish. 
Classic Red ist, wie es der Name schon erahnen lässt, ein klassisches Rot. Besonders jetzt, wo ich wieder etwas kürzere Nägel habe, greife ich sehr gerne zu Rot. Es ist klassisch und elegant und lässt sich zu so gut wie allem kombinieren. Auch dieser Lack, hat eine hervorragende Konsistenz und lässt sich dadurch kinderleicht anwenden. Von Streifen oder Blasen, gibt es auch bei Classic Red keine Spur. Zudem, ist die Farbe wieder bei einer Schicht deckend. 
Beim dritten Lack, handelt es sich um ein sheeres Hellrosa. Nude Elegance ist sehr dezent…. für meinen Geschmack schon etwas zu dezent, um ehrlich zu sein. Nichts desto trotz, lässt er die Nägel natürlich und gepflegt aussehen, falls sie (nicht wie bei mir), vom vielen lackieren total verfärbt sind. 
Nude Elegance lässt sich ebenfalls einfach auftragen. Hier würdet ihr aber sicherlich 3-4 Schichten für ein deckendes Ergebnis benötigen (ich denke der Lack wäre aber nicht wirklich dafür gedacht…). 
Auch hier, bin ich sehr zufrieden mit der kurzen Trocknungszeit und dem hübschen Finish. 

Wem das glänzende Finish der Colour Explosion Lacke noch nicht genug ist, für den habe ich hier noch ein kleines Extra. Der neue Gelatic Top Coat ist seit Mitte Oktober erhältlich und verspricht den ultimativen Glanz und einen super Halt. 
Auch er hat einen tollen Pinsel, wodurch sich der Klarlack einfach auftragen lässt. Die Konsistenz ist etwas dickflüssiger, lässt sich aber problemlos verteilen und wirkt dabei sehr ebenmässig. 
Sobald der Lack getrocknet ist, sieht man das tolle, glossy Finish. 
Besonders gut, könnt ihr den Effekt beim Swatch von Got the Blues sehen. Ist das Finish nicht einfach grossartig? Ich liebe Lacke, die so toll glänzen! 
Was aber noch viel bemerkenswerter ist als der hübsche Look, ist die Hammer Denkkraft. Alessandro Lacke halten im Allgemeinen schon sehr sehr gut und lange, doch in Kombination mit diesem Überlack sind sie fast nicht mehr abzukriegen. Ganze 6 Tage hat die Kombi aus Farblack und Top Coat bei mir gehalten! Einfach grossartig! 

Alles in allem bin ich sowohl mit den Colour Explosion Lacken, als auch mit dem Gelatic Top Coat, mehr als zufrieden. beide entsprechen der hohen Qualität, welche ich mir von Alessandro gewöhnt bin und sind daher optimal für den Uni- Alltag. Ich muss mir keine Sorgen machen, das meine Maniküre nach zwei Tagen schon wieder abgesplittert ist und kann meine Nägel problemlos einmal wöchentlich, am Wochenende lackieren. 
Ebenfalls großartig finde ich, das die neuen Lack frei von Paraben, Formaldehyd, DBP, Xylol, Camper, Formadehydharz und Toluol sind. 

Die Colour Explosion Lacke und der Gelatic Top Coat, kosten je 15.90 und sind unter anderem in ausgewählten Parfümerien, Drogerien, Globus, Jelmoli, Manor und bei Loeb erhältlich. 








Kennt ihr die neuen Lacke und den Gelatic Top Coat von Alessandro bereits?

Alles Liebe Eure

1 Kommentar

  1. That blue looks lovely. I haven't tried any Alessandro nail polish yet.

    AntwortenLöschen

Back to Top