Sally Hansen Color Therapy Collection


Hallo meine Lieben! Na, wie geht es euch? Ich bin immer noch in den Bergen und geniesse das tolle Wetter.... langsam aber sicher, muss ich aber auch beginnen mich auf die nahenden Prüfungen vorzubereiten. Deshalb wird es in den nächsten Wochen hier wohl auch etwas ruhiger sein....  ich hoffe ihr verzeiht mir.
Nun gut genug geplappert, kommen wir nun zum eigentlichen Thema dieses Posts. Prüfungstress hin oder her, schöne Nägel sind mir wichtig! Passend dazu möchte ich euch heute die neue Sally Hansen Color Therapy Kollektion vorstellen.

Die neue Reihe wird ab Januar im Handel erhältlich sein und ist reich an hübschen Rot, Rosa und Nude Lacken. Sally Hansen verbindet grossartige Farblacke mit nährendem Arganöl und lässt so jede Maniküre noch schöner und gepflegter aussehen.
Als erstes möchte ich euch das Nail& Cuticle Oil vorstellen. Ihr kennt es, je kälter es wird, desto trockner werde auch die Hände und mit ihnen logischerweise auch die feinen Nagelhäutchen. Das pflegende Öl lässt sich Dank des feinen Pinsels sehr präziese auftragen und gut verteilen. Es ist sehr angenehm von der Konsistenz und hat einen neutralen Duft.
Das Nail& Cuticle Oil zieht schnell ein und lässt die Nägel im nu gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt aussehen.
Neben dem tollen Öl, durfte ich auch drei Farblacke testen.
Den Anfang macht das traumhafte Nude, Blushed Petal. Der Lack hat eine geniale Textur, lässt sich sehr einfach auftragen und trocknet innert weniger Minuten. Für ein deckendes Ergebnis würde ich hier zu zwei Schichten raten. Aufgetragen sieht Blushed Petal einfach grossartig aus. Ich liebe Nude Töne, die noch einen Hauch Rosa enthalten. Sie sind extrem elegant und lassen sich zu so gut wie allem kombinieren.
Pampered Pink ist, wies es der Name schon erahnen lässt, ein tolles Pink, das zumindest bei mir schon wieder die Lust nach Sommer weckt. Auch diese Nuance lässt sich einfach auftragen, trocknet schnell und bildet weder Blasen noch Streifen. Hier reicht eine Schicht für ein schönes, ebenmässiges Ergebnis.
Der dritte du somit letzte Lack ist Haute Springs. Dieses klassische Rot ist super sexy und ist ebenfalls bei einer Schicht deckend. Es sieht aufgetragen einfach grossartig aus und ist zudem super angenehm in der Formulierung.
Ein wunderschön glänzendes Finish, zaubert der Color Therapy Top Coat. Zudem versiegelt er den Lack an den Rändern und macht ihn so noch länger tragbar. In dieser Kombination hat eine Color Therapy Maniküre bei mir 4-5 Tage gehalten ohne abzusplittern. Einfach Toll! Auch nach dem Entfernen des Lacks sehen die Nägel schön gepflegt aus und nicht so, als hätten sie „zu wenig Luft“ bekommen.

Alles in allem bin ich mit der Color Therapy Reihe von Sally Hansen mehr als zufrieden. Die drei Farblacke überzeugen mit einer grossartigen Formulierung, einer super Deckraft und einem tollen Farbintensität. Der Color Therapy Top Coat verleiht ein wunderschönes, glänzendes Finish und lässt den Lack noch länger halten. Das Nail& Cuticle Oil versorgt die Nagelhaut mit Feuchtigkeit und lässt jede Maniküre noch schöner aussehen.  
Solltet ihr noch auf der Suche nach tollen Nagellacken sein, die gleichzeitig noch zuverlässig pflegen, dann schaut euch die Color Therapy Reihe von Sally Hansen unbedingt einmal näher an.

Die Color Therapy Reihe ist ab Januar im Handel erhältlich. Die Lacke kosten je 14.90CHF. 

Einen weiteren Bericht zur Color Therapy Collection findet ihr bei Priscilla von Beautynature









Wie gefällt euch die Sally Hansen Color Therapy Collection?

Alles Liebe Eure

Kommentare

  1. Hey :)
    Ich finde die Kollektion schön. Kann es aber sein, dass die Farben in den Fläschchen etwas anders aussehen als dann auf den Nägeln? Oder ist das nur das Licht?
    lg Mella ♥

    AntwortenLöschen
  2. Auf die neue Reihe bon ich ja so gespannt :)

    AntwortenLöschen

Back to Top