Garnier Hydra Bomb Tuchmasken


Guten Morgen meine Lieben! Na, habt ihr die Woche gut überstanden? Ich befinde mich langsam aber sicher im Endspurt für die letzte Prüfung und kann es gar nicht mehr abwarten, sie eeeendlich hinter mich zu bringen. Ja als absoluter Neuling in dieser "Studi-Welt" sind für mich diese ganzen Semsterprüfungen noch ziemlich neu. Umso mehr ist es mir wichtig, das ich mit einem guten Gefühl und ausreichend vorbereitet an die Prüfungen gehen kann. Bekanntlich führt hierfür kein Weg am lernen vorbei, weshalb ich in den letzten Wochen sehr viel Zeit über meinen Büchern verbracht habe. 
Um nach einem intensiven Lerntag etwas zu entspannen, eignen sich eine ausgedehnte Pflegeroutine und ein heisses Bad besonders gut. Passend dazu, habe ich für euch die neuen Garnier Hydra Bomb Masken getestet. Bislang hatte ich noch nie eine Tuchmaske ausprobiert und war dementsprechend noch etwas zurückhaltend bei der Anwendung. Hat man das nasse Tuch aber erst mal aus der Verpackung, muss man es ganz einfach nur noch aufs Gesicht legen. Anschliessend entfernt man die blaue Schutzschicht und drückt die Maske vorsichtig zurecht. 
Die drei neuen Hydra Bomb Masken erfüllen alle verschiedene Bedürfnisse: So soll die blaue Version belebend wirken, die Grüne ausgleichend und die rosa Maske beruhigend. Alle drei Versionen haben einen sehr natürlichen, wohltuenden Duft. Sie fühlen sich im Gesicht sehr angenehm an, haben einen beruhigenden Effekt und helfen beim Entspannen. Ich habe die Masken sehr gerne am Abend vor dem zu Bett gehen verwendet. Nach dem Abschminken kann die Haut etwas "herunterfahren" und ist nach der 15min Einwirkzeit bereit für die Nachtpflege. 

Alles in allem haben mir die Garnier Hydra Bomb Masken gut gefallen. Die Anwendung ist mal etwas anderes und der beruhigende, kühlende Effekt ist eine absolute Wohltat! 
Der pflegende Effekt könnte allerdings etwas besser sein…. Ihr solltet daher nicht auf eure übliche Feuchtigkeitspflege verzichten! Ein cooles Produkt, das ihr wegen seiner witzigen Optik und dem angenehme Traggefühl durchaus einmal ausprobieren solltet! Mein Favorit ist übrigens die blaue Version! 

Die drei Tuchmasken sind ab Mitte Februar im Handel erhältlich und kosten je circa 3Fr. 
Weitere Berichte zu den neuen Tuchmasken findet ihr bei  Sugarpeaches, Mareike Unfabulous, Jacqueline  und Mikalicious





Kennt ihr die Tuchmasken von Garnier bereits?

Alles Liebe Eure

1 Kommentar

Back to Top