Lush Gesichtspflege im Test


Guten Morgen meine Lieben! Na, hattet ihr alle ein schönes Wochenende? Ja es ist schon wieder Montag, doch wenn wir uns alle ganz fest Mühe geben, überstehen wir diesen Tag ganz und gar unbeschadet! Ich möchte euch heute zwei ganz tolle Produkte aus dem Lush Gesichtspflege Sortiment vorstellen. Bislang waren mir die Gesichtsprodukte von Lush noch ziemlich unbekannt, doch vor ein paar Wochen durfte ich zusammen mit ein paar anderen Bloggern, im neuen Shop in Bern, mehr über das vielfältige Angebot erfahren. Zwei Produkte möchte ich euch im heutigen Post etwas näher zeigen. 

Allen Anfang macht der Gesichts- und Körperreiniger "Let the good Times roll". Dieses Töpfchen war eines der ersten, welches ich am Event beim Herumstöbern geöffnet habe und ich sage euch: Der Duft ging mir nicht mehr aus der Nase! Der nach Popcorn riechende Peelingreiniger lässt sich ganz einfach anwenden und hinterlässt ein samtig weiches Hautgefühl. Man nimmt ein ganz kleines bisschen der Masse in die Hand und vermischt sie mit ein wenig Wasser. Dadurch verwandelt sich die feste, teig-artige Konsistenz in eine feine. Die Peelingkörner sind nicht zu aggressiv und entfernen trockene Hautschüppchen sanft von der Haut. Nach dem Einmassieren, kann man den Let the good Times roll- Reiniger problemlos mit Wasser entfernen. Zurück bleibt kein störender Fettfilm, sondern eine angenehm duftende und sehr feine Haut. 
Ich habe den Peeling-reiniger nun schon gut drei Wochen verwendet und bin bislang mehr als zufrieden! 
Let the good times Roll gibt es in der praktischen 100g Verpackung für 16.-. Mehr Infos dazu findet ihr hier

Nach der Reinigung gehört selbstverständlich auch ein guter Toner zur Pflegeroutine. Soweit ich gehört habe, ist das Eau Roma Water bei Lush-Kennern schon ziemlich bekannt und beliebt. Dementsprechend war ich auch ziemlich gespannt, was das gute Wässerchen so drauf hat! Der Toner besteht hauptsächlich  aus Lavendel- sowie Rosenwasser und soll sich daher optimal für sensible Haut eignen. Am besten sprüht man ihn direkt auf die Haut, alternativ empfiehlt sich aber auch die Anwendung eines Wattepads. Das Eau Roma duftet herrlich und wirkt sehr beruhigend. Meine Haut ist ja eher empfindlich und deshalb bin ich sehr froh, wenn ein Pflegeprodukt sie nicht noch zusätzlich reizt. Im Gegensatz zu anderen Tonern, trocknet dieser hier die Haut nicht noch zusätzlich aus, sondern spendet sanft Feuchtigkeit und bereitet das Gesicht auf eine Pflegecreme vor. Auch mit diesem Produkt bin ich mehr als zufrieden!
Das Eau Roma Water ist sowohl als 100ml, als auch in einer 250ml Variante erhältlich ((9.50.- bzw. 17.50.-).

Alles in allem freue ich mich sehr, im Gesichtspflegesortiment von Lush zwei neue Lieblinge gefunden zu haben. Ich bin sowohl mit dem Let the good Times roll Reiniger, als auch mit dem Eau Roma Water sehr zufrieden und kann euch die beiden Produkte sehr empfehlen. Vielen Dank an das Lush Team, für die gute Beratung! 

Weitere Infos zu den Gesichtspflegeprodukten findet ihr auf Lush.ch




Kennt ihr die Gesichtspflegeprodukte von Lush bereits?

Alles Liebe Eure

1 Kommentar

  1. Der Beitrag kommt ja fast wie gerufen! Bin zur Zeit auch auf der Suche nach einer neuen Gesichtspflege und werde mir die Produkte definitiv auch mal angucken. :)

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Back to Top