L'oréal Professionnel Inforcer Produkte im Test

Guten Morgen meine Hübschen! Heute möchte ich euch nach langer Zeit endlich wieder einmal ein paar Produkte für eure Haare zeigen. Ihr habt vielleicht mitbekommen, das ich seit dem Aufhellen ziemlich Probleme..... Meine Haare sind sehr trocken, verknoten unglaublich schnell und wirken kraftlos. Sie etwas zu schneiden hat definitiv geholfen, doch wirklich toll ist meine Haarqualität deswegen nun auch nicht. Wie das mit den "Haarsünden" bekanntlich so ist, kann man sie leider nicht rückgängig machen. Es ist folglich höchste Zeit für einen Pflegeboost! Ich habe im vergangenen Monat die brandneue Inforcer Serie von L'Oréal Professionnel für euch getestet und möchte euch heute erzählen, was die die Experten Reihe gegen brüchiges Haar bei mir gebracht hat!
Wie auch die übrigen Serien von L'Oréal Professionnel kommt auch diese hier in einem sehr modernen, hübschen Design daher. Die Flaschen erleuchten in einem Lachsrosa und verleihen somit auch dem Badezimmer einen hübschen Touch Farbe! 
Ich habe als allererstes das Shampoo (300ml/ 16.-) ausprobiert. Die Konsistenz ist shampoo-typisch und der Duft angenehm neutral. Das Inforcer Shampoo enthält einen Komplex aus Biotin sowie Vitamin B6 und schäumt unter der Dusche schön auf. Nach dem Rauswaschen, fühlen sich die Haare sehr frisch an und sind bereits geschmeidiger. Der Conditioner (200ml/ 20.-) verfügt über denselben, tollen Duft und wird nach kurzer Einwirkest wieder aus den Spitzen und Längen ausgespült. Auch er lässt die Haare sanfter wirken und bildet so die perfekte Ergänzung zum Shampoo. 
Ihr wisst, ich bin ein grosser Fan von Haarmasken (250ml/ 23.-) und auch bei dieser hier, bin ich mega zufrieden was die Wirkung angeht. Conditioner und Shampoo sind ja schön und gut, doch eine solche Maske gibt einfach den ultimativen Pflege-Kick!  
Die Kombination der drei Produkte zeigt bei mir nach dem Trocknen schon eine tolle Leistung: Meine Haare wirken ebenmässiger, fallen schöner und lassen sich einfacher durchkämmen. Zudem haben sie einen tollen Glanz und sehen dadurch nicht mehr so kaputt und dumpf aus. 
Meine dünnen Härchen sind aber wirklich ein Härtefall und so bleibt auch hier der eine oder andere Knoten zurück. Der Brush Proof Entwirr-Spray kann da aber glücklicherweise Abhilfe schaffen (60ml/ 23.-). Er legt sich wie eine dünne Schicht über die Haare und führt dazu, das sie sich besser und schneller durchkämmen lassen. Eine wahre Bereicherung für meine Haarpflegeroutine! Zu guter Letzt, erscheint in der neuen Serie auch ein Serum-Gel (150ml/ 23.-), welches vor dem zu Bett gehen aufgetragen wird und ebenfalls vor Haarbruch schützen soll. Es hat eine sehr angenehme Konsistenz und duftet gut. Für mich persönlich kein Must-Have, aber definitiv eine tolle Ergänzung zu den übrigen vier Produkten.

Alles in allem bin ich mit den fünf Produkten aus der Inforcer Serie von L'Oréal Professionnel sehr zufrieden. Besonders die Maske und das Shampoo sind eine Wohltat für meine strapazierten Haare! Sie lassen sie wieder gesünder aussehen und geben ihnen Kraft. Auch das Brush Proof Spray und das Anti-Breakage Serum-Gel haben mir geholfen, ohne grosse Verluste durch die verknoteten Haare zu kommen. Mich hat die tolle Wirkung überzeugt und ich werde die Produkte definitiv weiterhin verwenden. Wenn auch ihr euren Haaren etwas gutes tun möchtet und noch auf der Suche nach einer passenden Pflegeserie seit, dann schaut euch die L'Oréal Professionnel Produkte unbedingt näher an! 

Weitere Berichte zur neuen L'Oréal Serie, findet ihr auf den Blogs von Steffi und Priscilla




Kennt ihr die Produkte von L'Oréal Professionnel bereits?

Alles Liebe Eure 

Keine Kommentare

Back to Top