Kneipp Neuheiten Winter 2018

Hello Hello! Ihr habt es bestimmt bemerkt..... ich war die letzten Wochen wahnsinnig inaktiv hier auf dem Blog, Instagram und Co.
So gerne ich es tun würde, ich habe aktuell schlicht und einfach viel zu viel zu tun um regelmässig für euch zu bloggen. Tut mir wirklich wahnsinnig leid! 
Neben meiner Bachelorarbeit, die mich momentan sehr viel nerven und Zeit kostet, bin ich gleichzeitig auch noch kurz vor der  Autoprüfung... einfach ein bisschen viel los momentan. 
Aber was ist immer wichtig, wenn einem die Arbeit schier über den Kopf wächst? Genau: Ausreichend Pausen und Erholung! 

Passend zum Thema Erholung, durfte ich die vergangenen Wochen für euch die neuen Produkte von Kneipp ausprobieren! Ich geniesse es wahnsinnig, mir unter der Dusche oder bei einem ausgiebigen Bad etwas Zeit für mich zu nehmen und auszuruhen. Was passt da besser, als ein paar neue Produkte für die Wanne?
Als erstes möchte ich euch vier neue Badezusätze zeigen, die Kneipp vor kurzem lanciert hat. #locker bleiben passt bei mir momentan echt gut! Die Badekristalle duften herrlich nach Patchouli und Hanf und wirken, zumindest auf mich, sehr entspannend. Neben dem wohltuenden Duft überzeugt mich hier auch die gute Verträglichkeit.... ich habe nämlich bei Badezusätzen oft das Problem, das meine Haut danach irre juckt und brennt. 
#läuft bei mir riecht nach Kakao und Vanille. Ein sehr lieblicher und warmer Duft, der hervorragend in die Winterzeit passt. 
Aus der gleichen Reihe habe ich auch #place to be getestet. Dieser Badezusatz enthält Lotusblüten sowie weissen Tee und ist mein persönlicher Favorit! 
Ebenfalls überzeugen, konnte mich der vierte Badezusatz  mit dem verlockenden Beschriftung Tiefenentspannung. Der Name ist hier Programm und der Duft nach Patchouli & Sandelholz absolut himmlisch. 

Die vier Badezusätze sollten meines Wissens allesamt bereits im Handel erhältlich sein. Sie sind gut verträglich, vegan und mit 1.80.- pro 60g auch noch super erschwinglich. 

Als nächstes habe ich das Aroma-Pflegeschaumbad Tagträumen getestet. Ich kannte bislang wirklich nur die Badekristalle von Kneipp und habe mich mega gefreut, nun auch mal ein flüssiges Bad auszuprobieren. 
Der Duft ist total frisch und wohltuend... total blumig und trotzdem nicht zu aufdringlich... wie ein gutes Waschmittel. Nein ehrlich! Ich fände es total genial, wenn meine Wäsche nach Tagträumen riechen würde.... dann würde ich wahrscheinlich wirklich mehr träumen und an meiner Kleidung schnuppern.... anstatt mich auf die Uni zu konzentrieren... dann wohl besser doch als Badezusatz. 
Tagträumen enthält neben Kornblume und Lupine auch Saflor.... musste erst googeln was das ist... anscheinend eine orange-gelbe Blume. Das Bad schäumt wirklich gut und pflegt die Haut durch die enthaltenen Pflegeöle. 
Mit 6.90 für 400ml (was für ca. 8 Vollbäder reichen sollte) ebenfalls ein Top Preis-Leistungsverhältnis. 

Zu guter Letzt habe ich das Verwöhnende Creme-Öl-Peeling ausprobiert. Mit 10.80.- das teuerste Produkt aus dem heutigen Post, jedoch auch ein super ergiebiges. Für ein tolles Peeling-Erlebnis braucht man nämlich nur ganz wenig. Die Zuckerkörner entfernen abgestorbene Zellen und lassen die Haut super sanft werden. Zudem spendet die cremige Formulierung mit Arganöl auch ausreichend Feuchtigkeit. 
Der Duft ist auch hier sehr angenehm, nicht zu stark parfümiert und sehr gut verträglich. 
Body-Peelings gehören für mich im Winter einfach dazu! 

Alles in allem bin ich mit den neuen Kneipp Produkten sehr zufrieden. Die Badezusätze bieten für jeden etwas und sorgen für Entspannung sowie Abwechslung in der Badewanne. 
Wer doch noch etwas Schaum braucht, um seinen Spa-Moment komplett zu machen, dem empfehle ich das Aroma-Pflegeschaumbad Tagträumen und wer schlussendlich nach der Tiefenentspannung seine Haut noch etwas massieren möchte, der sollte unbedingt das Verwöhnende-Öl-Peeling testen!




Kennt ihr die Produkte von Kneipp bereits? 

Alles Liebe Eure

Keine Kommentare

Back to Top