Lush dekorative Kosmetik im Test

Hallo meine Hübschen! Na, habt ihr die Ostertage allesamt unbeschadet überstanden? 
Ich habe das lange Wochenende in den Bergen verbracht und den letzten Schnee genossen. Jetzt heisst es jedoch wieder zurück an die Arbeit! Neben ganz viel Unikram den ich nacharbeiten sollte, habe ich auch noch zahlreiche Beautynews von denen ich euch erzählen möchte. Vor etwas mehr als zwei Wochen war ich nach Langem wieder einmal auf einem Bloggerevent unterwegs. Zusammen mit ganz viel neuen und auch ein paar altbekannten Gesichtern, durfte ich die neusten Lush Produkte im Chateau Gütsch in Luzern entdecken. 



Neben einer wundervollen Osterkollektion, bei der ich mich mittlerweile reichlich eingedeckt habe, gab es auch die Muttertags LE zu bestaunen sowie mein Highlight: Lush Make Up. 
Ich muss zugeben, die dekorative Kosmetik von Lush ist bislang komplett an mir vorbeigezogen. Zu meiner Verteidigung: Die Produkte sind auch nicht in den Lush Shops, sondern nur Online erhältlich! Daher ist es auch nicht ganz so verwunderlich, dass ich die Produkte noch nie gesehen habe! Wusstet ihr das Lush auch dekorative Kosmetik verkauft?
Da ich die Produkte wie gesagt ganz und gar nicht auf dem Schirm hatte, war ich umso gespannter, wie sie mir gefallen. Was zugleich ins Auge sticht: Die Produkte sind allesamt (bis auf eine Kartonbox) unverpackt und haben eine feste Konsistenz. Ich benutze normalerweise gerade für meinen Teint eher flüssige Produkte und war dementsprechend zunächst etwas überfordert. Glücklicherweise hat mir die liebe Make-Up Artistin am Event ein paar hilfreiche Tipps zur Lagerung und Anwendung der Produkte gegeben. In den vergangenen Tagen habe ich nun für euch ein festes Make Up, einen festen Concealer, einen Highlighter sowie einen Lippenstift und den Breath of fresh Air Gesichtstoner getestet!

Als erstes möchte ich euch die feste Foundation zeigen, die ich in der Nuance 8N getestet habe. Insgesamt bietet Lush 40 verschiedene Farbtöne an! Eine riesen Auswahl, bei der bestimmt für jeden etwas Passendes dabei ist! Ich habe die feste Foundation direkt aufgetragen und sie anschliessend mit einem Buffer-Pinsel verblendet. Sie hat eine angenehme, leicht ölige Textur, wodurch sie sich einfach in die Haut einarbeiten lässt. Für meine trockene Haut ideal. Die Deckkraft weis ebenfalls zu überzeugen. Die Foundation lässt kleine Unreinheiten sowie Rötungen im Nu verschwinden. 
Aufgetragen fühlt sich das feste Lush Make Up definitiv etwas schwerer an, als meine getönte Tagescreme die ich sonst jeweils im Alltag verwende. Das Ergebnis sieht jedoch trotz hoher Deckkraft sehr natürlich aus. 
Die Lush Foundation «Blöcke» kosten je 24.90CHF

Neben der Foundation habe ich auch einen festen Concealer getestet. Die Farbe 5N eignet sich bei mir hervorragend unter den Augen. Im Gegensatz zur Foundation, sieht der Concealer mehr wie ein Stift aus und ist etwas spitzer geformt. Er lässt sich dadurch einfach und präzise auftragen. Die Formulierung ist sehr fest und lässt sich leider nicht ganz so gut in meine Haut einarbeiten, wie ich es mir wünschen würde….  Das Ergebnis mit Buffer Pinsel sieht etwas «zugekleistert» und streifig aus. Besonders nach ein paar Stunden Tragezeit, setzt sich der Concealer unter den Augen etwas ab. Dies stört mich persönlich jetzt nicht so fest, ist aber sicherlich nicht ideal. 
Zukünftig werde ich meinen Concealer deshalb eher zum Highlighten an anderen Stellen verwenden. 
Momentan gibt es im Online Shop zehn verschiede Nuancen für je 18.90CHF zu kaufen. 

Als nächstes möchte ich euch meinen persönlichen Favoriten zeigen: Der feste Highlighter in der Nuance Linnet schimmert durch seine feinen Glitzerpartikel wundervoll im Licht!
Die Konsistenz ist wiederum sehr cremig. Dadurch lässt sich der Highlighter auch gut verblenden und vielseitig einsetzten. Ich habe Linnet sowohl auf den Wagenknochen, als auch als Lidschatten verwendet und fand beides sehr schön
Insgesamt gibt es neun unterschiedliche Highlighter Nuancen für je 27.90CHF

Neben Foundation, Highlighter und Concealer habe ich auch einen Lippenstift getestet. Im Gegensatz zu den übrigen Produkten, gibt es hier für 12.- eine nachfüllbare, stabile Hülse zu kaufen. Ich habe mich für die Nuance Porto entschieden. Das hübsche Braun/ Rot fühlt sich aufgetragen sehr angenehm an und ist gut deckend.
Porto lässt sich zu vielem kombinieren und ist definitiv ein Hingucker. Er hält mehrere Stunden ohne die Lippen auszutrocknen und verliert nur langsam an Intensität. Wenn ihr die Haltbarkeit etwas verlängern wollt oder euch ein präzises Ergebnis wünscht, rate ich allerdings zusätzlich zu einem Lipliner. Die Lippenstift Refills kosten je 15.90CHF

Neben den dekorativen Kosmetikprodukten habe ich auch einen Gesichtsoner von Lush getestet. Die Variante Breath of Fresh Air duftet, passend zum Namen,  herrlich erfrischend. Er eignet sich sowohl als kleine Erfrischung zwischendurch, als auch nach der Gesichtsreinigung. Eine tolle Alternative zu den anderen Gesichtswassern die ich normalerweise verwende, die ganz ohne Alkohol auskommt. Zudem ist der Breath of Fresh Air Gesichtstoner mit 9.50 CHF für 100g auch super preiswert! 


Alles in allem gefallen mir die dekorativen Kosmetikprodukte von Lush sehr gut. Insbesondere der Highlighter und der hübsche Lippenstift haben es mir angetan. Das einzige was für mich doch ein bisschen ungewohnt ist und gewisse Schwierigkeiten mit sich bringt, ist die nicht vorhandene Verpackung…. Die Produkte sehen leider bereits nach ein paar Anwendungen nicht mehr ganz so frisch aus. Beim Concealer ist mir zudem bereits beim zweiten Mal verwenden die Wachsschicht abgefallen, bei der man das Produkt eigentlich halten sollte…. Gerade im Sommer kann ich mir gut vorstellen, dass die Produkte zu schmelzen beginnen. Das Aufbewahren im Kühlschrank ist zwar durchaus möglich, jedoch definitiv etwas umständlicher….. Ich muss mal schauen, ob ich mich an die fehlende Verpackung gewöhnen kann. Schlussendlich finde ich die Idee von verplackungslosen Produkten sehr interessant und fortschrittlich. Was meint ihr? Cool oder doch zu umständlich in der Anwendung?

Ich hatte auf jeden Fall sehr viel Spass am letzten Lush Event sowie am Ausprobieren der neuen Produkte und werde mir sicherlich auch die anderen Neuheiten noch näher anschauen. 

Einen weiteren Berichte zu den neuen Lush Produkten findet ihr bei der lieben Justi







Kennt ihr die dekorativen Kosmetikprodukte von Lush bereits?

Alles Liebe Eure

Keine Kommentare

Kommentar posten