Mascara(de) mit L'Oréal


Dieses Jahr gibt es in der Schweiz ja leider keinen Karneval zu feiern. Trotzdem möchte ich euch mit dem heutigen Post eine kleine Mascara(de) präsentieren! L'Oréal hat zahlreiche neue Produkte für die Wimpern auf den Markt gebracht, die ich in den vergangenen Wochen für euch getestet habe. Welche mich davon überzeugen konnten und welche nicht, erfährt ihr im heutigen Post. 
Als Erstes möchte ich euch die UNLIMITED Mascara zeigen. Zugegeben, etwas sonderbar sieht sie ja aus, aber glaubt mir, diese Wimperntusche hat es in sich! Die feine Silikonbürste trennt die Wimpern präzise und durch den knickbaren Griff erreicht man damit auch die Härchen am inneren Ende des Wimpernkranz. Die UNLIMITED Mascara verleiht nicht nur eine enorme Länge, sondern auch einen tollen Schwung. Sie bildet keine Klumpen und verschmiert nicht. Was will man mehr? Eine Top Mascara, welche ich euch auf jeden Fall empfehlen kann. 

Als Zweites habe ich die Air Volume Mascara getestet. Sie hat eine etwas grössere Bürste und verleiht vor allem Volumen. Das Ergebnis wird bei mir nicht ganz so präzise wie mit der ersten Wimperntusche. Trotzdem gefällt mir die Mascara gut. Sie hält, ohne zu verschmieren und lässt sich ohne grosses Rubbeln wieder vollständig entfernen. 

Die dritte Mascara im Test ist die Bambi Eye False Lash. Auch sie überzeugt mit einem tollen Ergebnis. Die grosse Silikonbürste umhüllt die einzelnen Härchen vollständig mit Farbe und trennt sie ohne Klumpen zu bilden. Sie verleiht sowohl Schwung als auch Länge und führt so zu einem verführerischen Augenaufschlag. Der einzige Nachteil: Bei Sport oder anderer körperlicher Aktivität verschmiert diese Wimperntusche etwas schneller als die anderen im Test. 

Die vierte und somit letzte Mascara im Test ist die Lash Paradise Mascara. Sie bietet das natürlichste Ergebnis. Hübsches Volumen, etwas Länge und auch Schwung. Trotzdem nicht too much und wirklich sehr alltagstauglich! 

Zu guter Letzt möchte ich noch das L'Oréal Lash Serum zeigen. Um ehrlich zu sein, konnte ich den Hype um Wimpernseren nie wirklich nachvollziehen. Dies hat womöglich damit zu tun, dass meine Wimpern schon von Natur aus sehr voluminös und lang sind. Von daher kann ich auch nicht gross über Erfahrungen mit vergleichbaren Produkten berichten. Viele der Wimpernseren auf dem Markt sind ausgesprochen teuer. Die neue Version von L'Oréal bietet da eine preiswerte Alternative. Durch die Pinselspitze und den praktischen Drehmechanismus lässt sich das Produkt einfach auftragen und präzise dosieren. Obwohl ich eher empfindliche Augen habe, vertrage ich die Formulierung sehr gut. Für die Anwendung und Verträglichkeit gibt es also bereits einen grossen Pluspunkt. Bezüglich der Wirkung kann ich nach über vier Wochen Anwendung noch nicht allzu viel sagen. Das Serum hat meinen Wimpern sicherlich nicht geschadet, aber einen wirklichen Unterschied konnte ich bisher auch nicht feststellen. Sollte sich dies noch ändern, werde ich es euch sicher mitteilen.
Aus meiner Sicht kein Must Have Produkt, aber wenn ihr schon lange Mal ein Serum ausprobieren wolltet, ist dieses hier sicherlich eine gute und preiswerte Option. 

Alles in allem gefallen mir die neuen Produkte von L'Oréal ausgesprochen gut. Ich kam mit allen vier Mascaras gut zurecht und würde jede davon wiederkaufen. Nichtsdestotrotz habe ich mit der UNLIMITED Mascara ganz klar einen Favoriten gefunden. Diese Wimperntusche konnte mich mit der präzisen Bürste, dem wunderbaren Schwung und der fabelhaften Länge, welche sie meinen Wimpern verleiht, komplett überzeugen. 

Wenn auch ihr auf der Suche nach einer neuen Mascara seid, dann schaut euch die Neuheiten von L'Oréal unbedingt näher an. 

(PS: Auf der Webseite von  L'Oréal habe ich übrigens noch eine lustige Funktion entdeckt! Ihr könnt seit Kurzem ein Foto hochladen und die einzelnen Mascaras virtuell testen!)










Welche Mascara nutzt ihr aktuell am liebsten?

Alles liebe

Keine Kommentare

Kommentar posten